Ist mir egal, ich ess das jetzt einfach


25. Oktober 2012, en bloc an einem tristen Donnerstagmorgen

Tag 23: Kürbispommes? Was ne doofe Idee

Beim initialen durchblättern des Buches hab ich mir gedacht: Kürbispommes? Was ein Schwachsinn. Heute hab ich sie zum zweiten Mal gemacht.

Ich bin echt überrascht, wie universell so ein Kürbis einsetzbar ist. Und wie lecker diese Kürbispommes schmecken.

Ich hatte eigentlich gedacht, ich hätte die Pommes dicker geschnitten als beim letzten Mal und hab daher nicht so wirklich auf den Ofen geachtet, musste aber feststellen, dass die nach 15 Minuten doch gut durch waren. Also noch nicht verbrannt, aber viel gefehlt hat da auch nicht mehr. Ich hab ein bisschen mit den Gewürzen experimentiert und die Pommes etwas mehr gesalzen als zu letzt, das hat geschmacklich meiner Meinung nach auch noch was gebracht.

Der Dip, der ursprünglich von Tag 9 stammt, war noch gut. Tupperware sei dank.

Kürbispommes - Take 2
Kürbispommes - Take 2

Sport

Das mit dem Sport bin ich dann auch gleich mal angegangen. Allerdings in einer leicht abgewandelten Form. Ich hab die Wohnung von Kopf bis Fuß geputzt. Das ist anstrengender als eine Stunde Fitnessstudio.

Autor: Matthias Slovig
URL: http://istmiregalichessdasjetzteinfach.de/blog/kuerbispommes-was-ne-doofe-idee
Tags: #vff #kürbis #ketchup

« Zurück | Weiter »