Ist mir egal, ich ess das jetzt einfach


16. Februar 2013, kurz vor drei

Tag 141: Kein essbarer Inhalt

Ich hab gestern hier mal neu gestrichen. Und das ganze ist jetzt auch nicht mehr 100% statisch, sondern im Hintergrund werkelt das großartige CMS Kirby. Damit muss ich jetzt nicht mal mehr mein Markdown vorher in HTML umwandeln. Dank Kirby gibt es außerdem auch eine Suche, Tags und einen RSS-Feed.

Das Monochrome-Theme von Niklaus Gerber erfüllt darüber hinaus genau meine Ansprüche an die optische Gestaltung dieses Blogs. Schlicht, aufgeräumt, responsive. Lediglich der Grid ist mir etwas zu offensichtlich und ein bisschen mehr HTML5 würde dem Theme auch gut zu Gesicht stehen, aber das kann ich ja bei Gelegenheit noch nachrüsten.
Die Karotte und der Kürbis sind aus dem Veggie-Icon-Set von Symbolicons.
Die Linkstruktur hat sich etwas geändert, aber die alten Links funktionieren nach wie vor, wir sind ja hier nicht im Kindergarten.

Das einzige, was nicht responsive war, ist die URL. 34 Zeichen inkl. Top-Level-Domain auf einem Smartphone eingeben ist alles, nur kein Spaß. Daher ist der Blog ab sofort auch unter der kurzen URL istegal.com zu erreichen (ich wollte ja eigentlich nerdvegg.ie, aber das war mir dann das Geld doch nicht wert).

Wem das jetzt zu viel Nerdkram war: Geht gleich wieder mit Essen weiter.

Autor: Matthias Slovig
URL: http://istmiregalichessdasjetzteinfach.de/blog/kein-essbarer-inhalt
Tags: #vff #blog #hosting #cms #kirby #uberspace

« Zurück | Weiter »