Ist mir egal, ich ess das jetzt einfach


4. Oktober 2012, Punkt vier

Tag 7: Ich hab schon mal Feuer gemacht, bringt mal das Fleisch

Nachdem ich ja an Tag 2 bereits das Kochbuch geschmort habe wollte ich für das letzte Gericht der ersten Woche natürlich was ganz besonderes haben.
Geht ganz einfach: Man nehme Backpapier, das bis 220° zugelassen ist, heize den Ofen wie vorgeschlagen auf 250° ein und warte, bis das Backpapier brennt. Der beherzte Griff zum Topflappen hat dann die Flammen aber im Keim ersticken lassen und die Auberginenschiffchen haben zum Glück keinen Schaden genommen.

Ich hab schon mal Feuer gemacht
Ich hab schon mal Feuer gemacht

Womit wir beim heutigen Gericht wären: Auberginenschiffchen Mexican mit Thymian-Mandel-Creme. Und das, was ich da trotz kurzzeitigem Einsatz als Feuerwehrmann gekocht habe, sieht dem auf dem Buch schon so verdammt ähnlich, ich hab fast Angst vor mir selbst.

Auberginenschiffchen Mexican mit Thymian-Mandel-Creme
Auberginenschiffchen Mexican mit Thymian-Mandel-Creme

Geschmacklich war es auch erste Sahne. Nur die Mandelcreme war nach dem Überbacken (mit einem neuen Backpapier natürlich) etwas bröckelig beim Schneiden, tat dem ganzen aber keinen Abbruch.

Zum Hacken von Zwiebeln, Knoblauch etc. nutze ich übrigens den Tupper®-Turbo-Chef (Produktnamen für Tupperware-Produkte erfinden wäre auch kein Job für mich). Das funktioniert fast immer ganz prima, es geht aber gar nicht mit getrockneten Tomaten, die fahren in dem Ding einfach Karussell. Daher ganz praktisch, dass ich beim Aufräumen noch ein Wiegemesser gefunden habe. Steht zwar Leerdammer drauf, schneidet aber nicht nur Käse.

Autor: Matthias Slovig
URL: http://istmiregalichessdasjetzteinfach.de/blog/ich-hab-schon-mal-feuer-gemacht-bringt-mal-das-fleisch
Tags: #vff #aubergine

« Zurück | Weiter »