Ist mir egal, ich ess das jetzt einfach


04. Februar 2014, kurz vor vier

Tag 494: Hier kocht der Chef

und isst im Restaurant gegenüber?

Nicht wirklich. Hier kocht der Chef (bzw. sogar beide Cheffen) und alle essen mit!

Ich koche ja schon etwas länger in der Firma, selbständig sein muss ja irgendwelche Vorteile haben. Und wenn ich es selbst nicht ganz schaffe, alles zu essen, was ich gekocht habe, ist das gar kein Problem, denn hier ist noch kein Essen schlecht geworden. Nicht nur die Vegetarier in der Firma kümmern sich darum, dass auch der letzte Krümel verschwindet, auch die Allesfresser unter den Mitarbeitern tragen einen großen Teil dazu bei.

Besonders beliebt ist das Chili. Und daraus hat der Kollege die Idee geboren, dass ich doch mal für alle Chili kochen könnte während er seine türkischen Fladenbrote beisteuert. Aus der Idee wurde ein Plan und der Plan sah das heutige Datum für die Ausführung vor.


Chili non carne - Ausgangszustand
Chili non carne - Ausgangszustand

Es ist schon was anderes, wenn man für sieben Personen kocht statt nur für sich allein. Das fängt schon beim Einkauf an. Und natürlich muss man auch mehr und größere Pfannen haben als normalerweise. Und der Arbeitsaufwand, um aus Tofu Hackfleisch zu machen oder Zwiebeln zu hacken, ist auch deutlich mehr. Aber es hat Spaß gemacht und das wichtigste: Es hat allen geschmeckt.


Chili non carne - für alle
Chili non carne - für alle

Autor: Matthias Slovig
URL: http://istmiregalichessdasjetzteinfach.de/blog/hier-kocht-der-chef
Tags: #chili

« Zurück | Weiter »